Bitte Sprache auswählen
Gestaltungsfreiheit mit Glas auf vorgehängten hinterlüfteten Fassaden

Was steckt hinter gefalteten Fassaden

Architekten wie Klaus Hollenbeck, der seinen Fassadenentwurf vom Material Papier abgeleitet hat.

Ganzheitlich planen mit vorgehängten hinterlüfteten Fassadensystemen

Bauen ohne Kompromisse: Für den Erweiterungsbau des Papiermuseums Düren hat Architekt Klaus Hollenbeck die Archetypen von Papier auf die Fassade gebracht – unter anderem mehrere "Knicke", die sich über das Gebäude ziehen. Sogar über verschiedene Untergründe und Wandstärken hinweg.

Als Komplettsystem bieten die vorgehängten hinterlüfteten Fassadensysteme StoVentec eine Reihe von Vorteilen: von der großen Materialauswahl über die freie Formgebung bis zur persönlichen Beratung. Erfahren Sie mehr: Fassaden-Story #10, Bauen ohne Kompromisse

  • Hinterlüftete Fassaden - Vorteile

    Vorgehängte hinterlüftete Fassaden von Sto

    Mit der konstruktiven Trennung von Wärme- und Witterungsschutz sind vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) energieeffizient, langlebig und wirtschaftlich:

    • Wärmeschutz bei VHF
      Die Kombination aus Dämmschicht und Hinterlüftung sorgt bei vorgehängten hinterlüfteten Fassaden für ein optimales Gebäudeklima. Im Winter hält die geschlossene Dämmschicht die Kälte ab. Im Sommer reflektiert die Oberfläche die Wärmeeinstrahlung, die Hinterlüftung transportiert Wärme ab. Dank der anpassbaren Unterkonstruktion der VHF sind Dämmstoffdicken bis 30 cm möglich.
    • Feuchteschutz bei VHF
      Der diffusionsoffene Wandaufbau stellt sicher, dass Feuchtigkeit entweichen kann. Die Feuchtigkeit wird durch die Hinterlüftung sofort abtransportiert. Durch den trockenen Wandaufbau besteht ein verbesserter Wärmeschutz, insbesondere bei alter Bausubstanz.
    • Witterungsschutz bei VHF
      Dank des intelligenten Systemaufbaus ist die Wärmedämmung vor Witterungseinflüssen geschützt. Selbst bei Hagel bleiben System und Oberfläche unversehrt. Tritt bei Systemen mit offener Fugenausbildung beispielsweise bei Schlagregen Feuchtigkeit ein, so führt die Hinterlüftungsebene diese wirkungsvoll ab und sichert eine rasche Trocknung. Dies erhält die Konstruktion und garantiert die Funktionalität der Dämmebene.
    • Schallschutz bei VHF
      Eine vom Wandbildner entkoppelte Fassadenoberfläche und die schallabsorbierende, offenporige Dämmung verbessern das bewertete Schalldämmmaß R’w von Massivwänden um rund 10 dB. Wissenswert: Eine Reduzierung der Lautstärke um 10 dB wird als Halbierung derselben empfunden.

  • Die VHF-Unterkonstruktion

    Vorgehängte hinterlüftete Fassaden von Sto

    Die Sto-Unterkonstruktion für vorgehängte hinterlüftete Fassaden ist auf allen tragfähigen Verankerungsgründen leicht anzubringen und gleicht Unebenheiten optimal aus. Das durchdachte Baukastensystem mit mehr als 370 Einzelteilen, der Unterkonstruktion bietet für jeden Einsatzbereich die ideale Lösung. Unsere Unterkonstruktion ist für alle StoVentec-Systeme optimal geeignet. Die Besonderheit der Sto-Unterkonstruktion ist Energieeffizienz. Ökonomische Wandaufbauten mit geringen Dämmstoffdicken werden durch einen Passivhaus zertifizierten Edelstahl-Wandhalter ermöglicht.

  • Vier gute Gründe für vorgehängte hinterlüftete Fassaden von Sto

    Vorgehängte hinterlüftete Fassaden bringen Planungssicherheit im System
    Planungssicherheit im System: Materialkombi (Putz/Glas) auf StoVentec

    Beim Neubauprojekt UNIK in Paris galten besondere Anforderungen an das Fassadensystem: Unter anderem sollten die Glaspaneele der geplanten Glasfassade eine besondere Form und Größe haben. Darüber hinaus sollte die Fassade nachhaltig und beständig sein. Den Architekten war klar: "Wir brauchen ein Material, das Höchstleistung erbringt." Die Wahl fiel auf ein vorgehängtes hinterlüftetes Fassadensystem (VHF) von Sto, denn:

    • Es bietet Gestaltungsfreiheit mit verschiedenen Oberflächenmaterialien wie Keramik, Putz, Naturstein oder Glas
    • Für die individuelle Fassadengestaltung mit Glas sind individuelle Formate bis ca. 6 m² pro Glaspaneele möglich
    • Das komplette vorgehängte hinterlüftete Fassadensystem inklusive Oberflächen aus einer Hand bot den Architekten maximale Planungssicherheit
    • Der gesamte Planungs- und Bauprozess wurde von technischen Beratern von Sto begleitet

Downloads – Alle Informationen zur StoVentec

Hier Beratungstermin vereinbaren!


Sie haben Fragen zu unseren Best Practise-Fassadenprojekten, Systemen, Produkten oder möchten einfach regelmäßig von Expertentipps zur Fassade profitieren? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.


Unser Newsletter informiert Sie rechtzeitig, damit Sie keine Fassaden-Story verpassen: Fachhandwerker, Architekten, Investoren, Bauherren zeigen ihre Fassadenprojekte. Lassen Sie sich informieren und inspirieren!

Formular wird geladen ...

Hier Beratungstermin vereinbaren!

Kontaktformular
RIGHT OFFCANVAS AREA