Bitte Sprache auswählen
Fassaden-Story #7

Was steckt hinter garantiert sicherem Materialmix?

Fachhandwerker wie Ioan Ungureanu, der für alle Materialien und Detaillösungen nur einen Ansprechpartner benötigt

Keine Story verpassen!


Sie haben Fragen zu unseren Best Practise-Fassadenprojekten, Systemen, Produkten oder möchten einfach regelmäßig von Expertentipps zur Fassade profitieren? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.


Unser Newsletter informiert Sie rechtzeitig, damit Sie keine Fassaden-Story verpassen: Fachhandwerker, Architekten, Investoren, Bauherren zeigen ihre Fassadenprojekte. Lassen Sie sich informieren und inspirieren!

Formular wird geladen ...

Keine Story verpassen!

Kontakt / Newsletter abonnieren

Passivhaus mit individueller Klinker- und Putzfassade

  • Fassaden-Story: Wie man gestalterische Akzente setzt und dabei Kosten spart

    Potager Gesamtansicht

    Gute Architektur bei geringen Kosten: Gerade im sozialen Wohnungsbau ist individuelle Fassadengestaltung besonders wertvoll. Denn eine attraktive Gebäudehülle steigert den Wohnwert, die Lebensqualität und kann die Außenwirkung der gesamten Nachbarschaft beeinflussen.

    Das weiß auch Fachhandwerker Ioan Ungureanu aus Brüssel. "Wir haben bei unserem Neubauprojekt Jardins Potagers auf ein WDVS von Sto gesetzt, weil wir so einen Materialmix einfach und systemsicher umsetzen konnten", sagt er.

  • Technischer Support bei individuellen Fassadendetails

    Potager Dämmung

    "Wir haben verschiedene Dämmstärken ausgetestet, damit der Putz und die Klinkerriemchen auf der EPS-Dämmung eine Ebene bilden", sagt der Fachhandwerker Ioan Ungureanu. Dabei hat uns der Technische Support von Sto die ganze Zeit unterstützt, von der Entwicklung von Detaillösungen bis zur Umsetzung vor Ort.

  • 5 gute Gründe für ein WDVS aus einer Hand

    Potager sicherer Materialmix

    Für das Neubauprojekt Jardins Potagers verwendete Ioan Ungureanu das Dämmsystem StoTherm Vario mit 25 cm dicker EPS-Dämmung, WLG 032. Das war dem Fachhandwerker wichtig:

    • Das komplette Dämmsystem aus einer Hand
    • Gestaltungsfreiheit durch vielfältige Oberflächenmaterialien
    • Individueller Support bei der Entwicklung von Detaillösungen
    • Ein Partner mit verlässlicher Baustellenlogistik
    • Keine Unsicherheit im Schadensfall

Neubau Jardins Potagers, Brüssel, BE

Planung: LD2 Architecture, Brüssel, BE; Bauherr: Fonds du Logement de la Région de Bruxelles Capitale, Brüssel, BE; Ausführung: Sebimat sprl, Brüssel, BE; Sto-Fassade: WDVS StoTherm Vario mit EPS-Dämmung mit den Materialien Stolit K 1.5 und StoBrick Sandig 490

  • Weniger Materialkosten durch Faschen aus Putz

    Wasserdichte Anschlüsse bei Klinkerriemchen

    Faschen aus Putz lassen die Klinkerfassade einmalig und lebendig wirken. Gleichzeitig erzielte Ioan Ungureanu einen wirtschaftlichen Effekt: Durch das Einsparen von Winkelriemchen rund um die Fenster wurden Materialkosten reduziert.

    WDVS von Sto ermöglichen es mit geringem Aufwand, verschiedene Oberflächenmaterialien ohne Wärmebrücken zu kombinieren. Einen Einblick in die gemeinsame Planung bekommen Sie durch die Detailzeichnungen zum Projekt:

RIGHT OFFCANVAS AREA